FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Panasonic stellt ersten 32-GB-SDHC-Prototyp vor

Panasonic entwickelte die nach eigenen Aussagen weltweit erste 32 Gigabyte SDHC-Speicherkarte mit Geschwindigkeitsspezifikationen der Class 6.

Klaus Lorbeer

Die 32-GB-SDHC-Speicherkarte ist vor allen für die Aufnahme von High-Definition-(HD)-Videos prädestiniert. Die jetzt vorgestellte Neuentwicklung ist auf Grund der großen Speicherkapazität ideal für High-Definition-Videoaufnahmen im AVCHD-Format. Die 32 GB-Karte fasst annähernd zwölf Stunden 1.440 x 1.080i HD-Video oder bis zu acht Stunden 1.920 x 1.080i HD-Video. Mit Geschwindig¬keits¬spezi¬fi¬ka¬tionen der Class 6 (garantierte minimale Datentransfergeschwindigkeit) und einer maxi¬malen Datentransfergeschwindigkeit von bis zu 20 MB/sek. Eignet sich die Panasonic 32 GB SDHC Pro High Speed Karte für hochklassige Echtzeit¬aufnahmen.
Außerdem bietet die Kartne ein neues anwenderfreundliches Beschriftungsfeld auf der Vorder- und Rückseite. Videofilmer können so die Speicherkarte direkt mit Titeln oder Kommentaren versehen. Panasonic plant eine schrittweise Übernahme dieses Ausstattungsmerkmals für sein gesamtes SD Speicherkartensortiment im Frühjahr 2008.
Die 32-GB-SDHC-Speicherkarte ergänzt Panasonics Pro-High-Speed-Linie, die derzeit aus fünf Class 6 Modellen mit 1 GB, 2 GB, 4 GB, 8 GB und 16 GB Speicherkapazität besteht. +