FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Neue COOLPIX-Kameras für jeden Einsatz

Nikon kündigt sieben neue Coolpix-Modelle an – vier aus der S-Serie (Style), zwei aus der L-Serie (Life) und eines aus der P-Serie (Performance). Die Preise reichen von rund 120 Euro für das L16-Modell bis rund 300 Euro für die S600.

Klaus Lorbeer

Die sieben neuen Nikon-Modelle umfassen die Kameras L16, L18, S600, S550, S520, S210 und die P60. Letztere richtet sich mit 8,1 Megapixel, einem optischen 5-fach-Zoom (Brennweite 6,4-32 mm, was 36 -180 mm im Kleinbildäquivalent entspricht) und einem 2,5-Zoll-LCD an Anwender, denen – wie der Name schon sagt – Performance wichtig ist. Weiters bietet die P60 Nikons VR-Image-Stabilisation-Technik, Gesichtserkennung und Rote-Augen-Korrektur. Gespeichert wird auf SD-Karten. Der Preis. Rund 230 Euro.
Die Coolpix S600 der Style-Serie kommt mit einer Auflösung von 10 Megapixel und ist laut Nikon die kleinste (89 (B) x 53 (H) x 23 (T) mm) und leichteste (130 g) Kompaktkamera ihrer Klasse (4-fach-Zoom, 28-112 mm im Kleinbild-Äquivalent). Sie ist in den Farben Titan Silver und Urban Black erhältlich. Die Kamera bietet einen "Active-Children"-Mode, mit dem sich schnell bewegende Kinder besser fotografieren lassen sollen. Der 2,7 Zoll große Monitor bietet eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten. Gespeichert wird auf SD-Karte, zusätzlich stehen 45 MB interner Speicher zur Verfügung.
Die neue S550 wiederum ist nach Aussagen von Nikon die welweit kleinste Kamera mit einem 5-fach optischen Zoom (36-178 mm). Auch sie bietet eine 10-Megapixel-Auflösung, ist mit einer Smile-Recognition, die lächelnde Gesichter erkennt, ausgestattet und kostet rund 250 Euro.
Die weiteren Modelle der S-Serie sind die Coolpix S520 (optischer 3-fach-Zoom und Bildstabilisierung, ca. 200 Euro) und die S210 (optischer 3-fach-Zoom, Verwackelungsschutz, 2,5-Zoll-LCD und eine Lichtempfindlichkeit bis ISO 2000, ca. 180 Euro).
Abgerundet wird die neue Coolpix-Familie durch die beiden Modelle der Life-Serie L16 und L18, bei deren Entwicklung Nikon vor allem auf ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis achtete. So kostet die L18 (8 Megapixel) rund 140 Euro und die L16 (7,1 Megapixel) ca. 120 Euro. Die Kameras sind in Silber und Schwarz erhältlich.  +