FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Neues Tamron-Hochleistungstelezoom

Das Tamron SP AF 70-200mm F/2,8 Di LD (IF) MACRO ist ein leichtgewichtiges und kompaktes Hochleistungs-Objektiv mit konstanter Lichtstärke von 2,8 und einer Naheinstellgrenze von nur 0,95m im gesamten Brennweitenbereich.

Klaus Lorbeer

Das 70-200mm F/2,8 ergänzt das äußerst erfolgreiche Konzept des Tamron 28-75mm F/2,8 um den Telebereich bis 200 mm. Wie schon beim preisgekrönten 28-75mm liegt auch bei diesem Objektiv das Augenmerk auf Top-Qualität kombiniert mit hoher Lichtstärke und Kompaktheit.
Dieses neue Hochleistungs-Telezoom kann sowohl an Vollformat-Sensoren als auch an APS-C-Sensoren digitaler Spiegelreflexkameras verwendet werden.
Trotz seiner geringen Abmessungen ist das 70-200mm vollgepackt mit Features, die stressfreies Fotografieren in allen Lagen erlaubt: eine kurze Naheinstellgrenze von nur 0,95m im gesamten Brennweitenbereich, ein exzellenter Vergrößerungsmaßstab von 1:3,1 und ein hocheffizientes internes Fokussiersystem.
An Kameras mit Vollformatsensoren wird der mittlere Telebereich von 70mm bis 200mm voll ausgenutzt, während sich für APS-C-Sensoren ein rechnerischer Bereich von 109 mm bis 310 mm ergibt (bezogen auf den Bildwinkel des Vollformats).
Durch die Verwendung hochfester und verwindungsfreier Kunststoffe beim Tubus konnte das Gewicht des Objektivs, trotz einer Lichtstärke von 2,8, auf nur 1.113 g begrenzt werden. Dies ist laut einer Studie von Tamron das geringste Gewicht in der Klasse der lichtstarken 70-200mm Objektive.
Das Tamron SP AF 70-200mm F/2,8 Di LD (IF) MACRO kostet 799 Euro.  +