FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Adobe kündigt Photoshop CS5 und Photoshop CS5 Extended an

Photoshop CS5 erkennt jetzt unter anderem Bildinhalte auf intelligentere Weise. Photoshop CS5 Extended enthält neue 3DWerkzeuge, die sich vor allem an die Nutzer aus den Bereichen Video, Web, Medizin, Fertigung und Ingenieurwesen richten.

Thomas Jurecka

Photoshop CS5 bietet leistungsfähige Werkzeuge und kreative Möglichkeiten, mit denen Anwender Bildbearbeitungen und Kompositionen leichter umsetzen können. Die Bildintelligenz hinter Content-Aware Fill, der Funktion zum inhaltssensitiven Füllen von Flächen, entfernt auf magische Art und Weise jedes beliebige Bilddetail oder -objekt, untersucht dessen Umgebung und füllt nahtlos den frei gewordenen Raum. Beleuchtung, Ton und Rauschen der Umgebung passen dabei perfekt, so dass das fertige Bild aussieht, als hätte der entfernte Bereich nie existiert. Die neue Kantenverbesserung ermöglicht nahezu unmögliche Bildauswahlen. Die hinter dieser Funktion stehende Technologie erkennt und maskiert selbst die schwierigsten Kantenarten wie beispielsweise Haare oder Blätter und entfernt gleichzeitig "Farbverschmutzungen" im Hintergrund.

Für Fotografen bietet Photoshop CS5 neue Möglichkeiten im Bereich von High Dynamic Range (HDR)-Bildern. Werden mehrere Aufnahmen zu einem HDR-Bild kombiniert, bewahrt Photoshop CS5 den vollen Tonumfang einer Szene mit beispielloser Geschwindigkeit und Genauigkeit. Das neue HDR Pro ermöglicht das Entfernen von Geisterbildern, eine verbesserte Farbtonabbildung und Kontrolle von Anpassungen. Mithilfe der HDR Tonung können Nutzer mit jeder Einzelaufnahme das markante Aussehen von HDR-Bildern nachahmen. Weitere neue Werkzeuge beinhalten das neue Mischpinsel-Werkzeug, welches das Mischen unendlich vieler Farben in einer einzigen Malpinsel-Spitze erlaubt sowie Pinselspitzenoptionen, die realistische Pinselstriche möglich machen. Mithilfe der neuen Marionettenverkrümmung können Anwender jedes beliebige Bildelement präzise neu positionieren oder verformen. Ein abgewinkelter Arm in einem Foto lässt sich damit begradigen oder eine Landschaft so bearbeiten, dass eine neue Perspektive erzeugt wird. Darüber hinaus wurden über 30 Funktionen und Verbesserungen in die neue Version eingebaut, die von der Photoshop-Community gewünscht wurden. Hierzu zählen das automatische Begradigen von Bildern, die Drittelregel für das Beschneidungswerkzeug, der Farb-Picker und die Option zum Speichern von 16-bit-Bildern als JPEGs. 

Photoshop CS5 Extended enthält den gesamten Funktionsumfang von Photoshop CS5 sowie zusätzlich Werkzeuge für das Bearbeiten von 3D-Daten und Animationen. Mithilfe der neuen Adobe Repoussé-Technologie können Nutzer aus jeder Textebene, Form oder Maske 3D-Logos und -Grafiken erstellen sowie diese für das Erzeugen verschiedener Erscheinungsformen verbiegen, drehen und extrudieren. Um den Realismus und das Erscheinungsbild von 3D-Objekten widerzuspiegeln, steht eine Bibliothek mit einer Vielzahl von Materialien zur Verfügung, darunter Chrom, Glas und Kork. Anwender können außerdem das Aussehen von 3D-Objekten verstärken, indem sie mit der neuen "Shadow Catcher"- Funktion einfach und schnell Schatten erstellen. Bei animierten Inhalten können Werkzeuge wie Malen, Text und Klonen direkt auf mehreren Frames einer Video-Sequenz einfach über Tastenkürzel angewendet werden.

Adobe Photoshop CS5 und Photoshop CS5 Extended werden voraussichtlich ab Mitte Mai 2010 im Fachhandel sowie im Adobe Store erhältlich sein. Photoshop CS5 wird ca. 1.020 Euro kosten, Photoshop CS5 Extended ca. 1.440 Euro. Detaillierte Informationen finden sich unter Adobe.  +