Aktuell Produktneuheiten

Luminar 4 beschleunigt Bildbearbeitung

Mit dem AI Sky Replacment Tool ganz einfach den Himmel ersetzen.

Die ersten 20.000 Vorbestellen erhielten Luminar 4 bereits am 11. November, offiziell ist die Software seit dem 18.11. erhältlich. Im Fokus von Luminar 4 stehen nicht einzelne Software-Tools/Werkzeuge, sondern das vom Anwender gewünschte Ziel der Bildbearbeitung. Dementsprechend werden auch die Tools themenbezogen gruppiert, was den Lernprozess enorm verkürzt und Fotografen hilft, ihre Kreativität auszuleben. Alle Werkzeuge sind vollständig individuell anpassbar und einfach zu bedienen, egal ob als Anfänger oder erfahrener Profi.

So bietet Luminar 4 beispielsweise das beeindruckende „AI Sky Replacement“-Tool (AI=Artificial Intelligence, auf deutsch mit KI abgekürzt) – es ist das erste Werkzeug auf dem Markt, mit dem der Himmel auf einem Foto automatisiert ausgetauscht werden kann. Weitere Tools sind etwa AI Structure,  ein Werkzeug, mit dem feine Details in Fotos angepasst werden können, ohne relevante Motive durch Überschärfung oder Ähnliches zu zerstören, oderAI Skin Enhancer sowie Portrait Enhancer, die aus einem Alltags-Porträt mit wenigen Klicks einen Beauty-Shot zaubern.

“Luminar 4 ist unsere bisher größte Neuvorstellung”, ist Alex Tsepko, CEO von Skylum, von der neuen Version begeistert. Die Änderungen, die an der Benutzeroberfläche und dem Workflow vorgenommen wurde, beschleunigten den Prozess der Bildbearbeitung enorm, so Tsepko: „Mit neuen Machine-Learning-Tools und Features wie AI Sky Replacement machen wir die Bildbearbeitung zugänglicher und einfacher. Fotografen müssen nicht mehr über das „Wie mache ich das?“ nachdenken, sondern können sich ausschließlich auf ihre Kreativität und nachhaltige Ergebnisse konzentrieren.“

„Himmel ersetzen“ leicht gemacht: Mit dem AI Sky Replacemnt-Tool get es mit wenigen Mausklicks. (c) Skylum

Filter werden in Luminar 4 zu Werkzeugen

Basierend auf Benutzerfeedback und umfangreichen Daten, erhielt Lumiar 4 signifikante Verbesserungen. In Luminar 4 werden Filter nun „Tools“ genannt, was das Verständnis und das Handling der Software erleichtert. Diese wurden für ihren Zweck in sechs Kategorien organisiert:

  • Tools/Werkzeuge: Grundlegende Werkzeuge zum Arbeiten, einschließlich Zuschneiden, Transformieren und Löschen.
  • Wesentliches: Alles, was für die grundlegende Farb- und Tonwertkorrektur notwendig ist.
  • Kreativ: Fotobearbeitungswerkzeuge, die Fotografen enorme kreative Möglichkeiten in der Bearbeitung ihrer Fotos geben, einschließlich AI Sky Replacement.
  • Porträt: Tools, die für die Bearbeitung von Porträts entwickelt wurden, einschließlich AI Skin Enhancer und Portrait Enhancer.
  • Profi: Ausgereifte Werkzeuge für die professionelle Bildbearbeitung.
  • Kompatibel: Tools, die in Luminar 4 aus Gründen der Kompatibilität von Presets, die mit früheren Versionen von Luminar erstellt wurden, beibehalten wurden. Diese Werkzeuge sind aufgrund neuer Technologien in Luminar 4 nicht mehr relevant und werden in zukünftigen Versionen schrittweise entfernt.

Außerdem wurden einige allgemeine Verbesserungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen. Dazu gehören vergrößerte Schriften, größere Abstände zwischen den Elementen zur Verbesserung der Lesbarkeit, eine erhöhte Verfügbarkeit von grundlegenden Funktionselementen, vergrößerte Schieberegler und ein optimierter Kontrast der einzelnen Oberflächenelemente.

In jeden Workflow integrierbar

Luminar 4 ist zwar eine eigenständige Anwendung, kann aber auch als Plugin für Adobe Photoshop, Lightroom Classic und Photoshop Elements sowie Apple Photos und Aperture für MacOS verwendet werden. Besitzer von Luminar 3 und Luminar Flex können für 69 Euro upgraden. Als Bonus erhalten alle Luminar 4-Kunden eine einjährige Mitgliedschaft für CEWE myphotos mit 250 GB Onlinespeicher für ihre wertvollsten Fotos im Wert von 69,99 Euro.

Luminar 4 kostet 138 Euro ist aber derzeit um einen Einführungspreis von 89 Euro zu haben. Zudem gibt es Bundles mit Sets von Sonnenuntergangshimmeln, einem HDR FOTO-Editor (Aurora HDR) und eineiigem mehr.

Weitere Infos zu Luminar 4 oder Bundes unter www.skylum.com.