Aktuell Wettbewerbe

Bis 31. August 2022: Fotowettbewerb zum Thema Umweltfotografie

Nikon vergibt gemeinsam mit CIWEM und WaterBear die Auszeichnung Environmental Photographer of the Year 2022 (c) Nikon / EPOTY 2022

Nikon vergibt gemeinsam mit CIWEM und WaterBear die Auszeichnung Environmental Photographer of the Year 2022 (c) Nikon / EPOTY 2022

Gesucht wird weltweit inspirierende Umweltfotografie. So soll auf einer internationalen Plattform das Bewusstsein für Umweltprobleme, die eine Gefahr für den Planeten darstellen, geschärft werden.

Einsendeschluss ist der 31. August 2022. Der Wettbewerb steht allen Altersklassen offen. Fotografen und Fotografinnen aus der ganzen Welt – Profis wie Amateure – sind eingeladen, mit ihren ambitioniertesten, emotionalsten und fesselndsten Fotos zum Thema Umwelt teilzunehmen. 

Die Auszeichnung Environmental Photographer of the Year ist mit einem Geldpreis in Höhe von 5.000 britischen Pfund dotiert. Zudem wird der Gewinner oder die Gewinnerin in einem Interview in der CIWEM-Zeitschrift Environment, mit einem Profil auf der Website von WaterBear und in einem Artikel auf der Website von Nikon Europe präsentiert. 

Die Nikon-Auszeichnung Young Environmental Photographer of the Year stellt die besten Umweltfotos der Teilnehmenden in der Altersklasse bis 21 Jahre vor. Für den oder die Erstplatzierte(n) winkt eine spiegellose Kamera der Z-Serie mit zwei frei wählbaren NIKKOR-Z-Objektiven.

Vier Auszeichnungskategorien

In diesem Jahr gibt es vier Auszeichnungskategorien. Die Teilnehmenden haben die Chance auf einen Geldpreis in Höhe von 1.000 britischen Pfund in folgenden Bereichen:

  • „Vision of the Future“ für inspirierende oder zum Nachdenken anregende Interpretationen unserer Umwelt der Zukunft, aus Sicht der fotografierenden Person.
  • „Recovering Nature“ für Bilder, die zeigen, wie die Natur sich erholt und für Beispiele innovativer nachhaltiger, naturnaher Lösungen und Naturschutzinitiativen mit denen ein Rewilding ermöglicht wird.
  • „Keeping 1.5 Alive“ für actiongeladene Shots, die hervorheben, wie wichtig es ist, die Erderwärmung zu bekämpfen.
  • „Adapting for Tomorrow“ für Fotos, die vermitteln, wie Gemeinschaften und die Natur einen Weg finden, dem Wandel zu trotzen und zu gedeihen.

Weitere Informationen und wie man am Wettbewerb teilnimmt, erfahren Interessierte unter www.epoty.org. Die Bilder müssen bis zum 31. August 2022 den Veranstaltern vorliegen. Die Gewinner beziehungsweise die Gewinnerinnen werden am 24. November 2022 bekanntgegeben.