Aktuell Produktneuheiten

Videozubehör: Rollei stellt „Hear:Me“ vor

Das Rollei Hear:Me Pro montiert auf einer Kamera.

Vlogger wissen: Für ein gutes Video muss der Ton perfekt sein. Passende Helfer-Gadgets gibt es ab sofort auch vom Profi-Fotozubehöranbieter Rollei. 

Das neue Mikrofon „Hear:Me Mini“ ist für Smartphones entwickelt worden, passt aber auch zu DSLR- und DSLM-Kameras. Durch seine praktische Größe eignet es sich hervorragend für Videografen und Hobbyfilmer. Einfach per Kabel mit dem Smartphone verbinden und die Aufnahme starten – so wird das Mikrofon auch gleich mit Strom versorgt. Erhältlich ist das Mikrofon für 49,99 Euro.

Das Hear:Me Mini ist vor allem für den Einsatz mit Smartphones gedacht. (c) Rollei

Das Mikrofon „Hear:Me Pro“ ist vorrangig für DSLR- und DSLM-Kameras gedacht, kann aber auch für Smartphones genutzt werden. Mit dem Low-Pass-Filter werden Hintergrundgeräusche zuverlässig gefiltert und mithilfe des Schwingungsausgleichs wird die Aufnahmequalität verbessert. Das professionelle Mikrofon mit Hypernierencharakteristik ist ideal für Sprachaufnahmen geeignet und kostetr 99,99 Euro.

Der „Hear:Me Grip“ ist als Haltegriff ein besonders praktisches Gadget für mobile Filmaufnahmen. Er hält Smartphone und Mikrofon gleichzeitig sicher bei „der Stange“, sodass das Filmen aus einer Hand unkompliziert und weniger störanfällig ist. Sein Preis:29,99 Euro.

Der „Hear:Me Accessory Arm“ bietet die Möglichkeit, an dem „Hear:Me Grip“ noch weiteres Zubehör anzubringen. Zusätzlich zu einem Mikrofon kann so beispielsweise ein LED-Licht montiert werden. Erhältlich ist er für 19,99 Euro. 

Rollei Hear:Me Grip und Accessory-Arm. (c) Rollei)

Der „Hear:Me Adapter“ ist ein Zubehör für das Zubehör. Als Verbindungsstück mit ¼-Zoll-Gewinde ermöglicht er vielfältige Kombinationsmöglichkeiten der Hear:Me-Serie miteinander und mit anderen Produkten, wie zum Beispiel einem Gimbal oder einer Actioncam. Der Preis: 9,99 Euro.

Videografen und Blogger aufgepasst: In der Rollei Video Week vom 11. bis 28.7. stellt Rollei neue Produkte für Videofilmer vor. Die hier genannten Hear:Me-Produkte machten den Anfang.